Menu

EMA 01

***************************************************************************
*                                                                         *
*          ELEKTRONISCHE MITTEILUNGEN ZUR ASTRONOMIEGESCHICHTE            *
*                                                                         *
*          Herausgegeben vom Arbeitskreis Astronomiegeschichte            *
*                  in der Astronomischen Gesellschaft                     *
*                                                                         *
*                        Nr. 1, 25. Januar 1994                           *
*                                                                         *
*         Redaktion: Dr. Wolfgang R. Dick <wdi@potsdam.ifag.de>           *
*                                                                         *
***************************************************************************

Einfuehrung
-----------

Hiermit erhalten Sie die erste Ausgabe der "Elektronischen Mitteilungen
zur Astronomiegeschichte" (EMA), die ausschliesslich per E-mail verbreitet
werden. Diese sind gedacht als Ergaenzung zu den "Mitteilungen zur
Astronomiegeschichte" (MA). Sie sollen Material enthalten, das bereits
einige Zeit vor dem Erscheinen der naechsten Ausgabe von MA vorliegt, vor
allem aktuelle Ankuendigungen von Tagungen und Ausstellungen. Ausserdem
werden Beitraege einfliessen, die keinen Platz in der vorhergehenden
Ausgabe von MA fanden. Die "Elektronischen Mitteilungen" koennen und
sollen jedoch die gedruckten "Mitteilungen" nicht ersetzen.

Fuer weitere Informationen zur Astronomiegeschichte auf elektronischem
Wege sei auf HASTRO-L verwiesen (vgl. MA Nr. 3, S. 1). EMA wird in der
Regel keine Informationen aus HASTRO-L uebernehmen.

EMA werden kostenlos verbreitet. Innerhalb Deutschlands ist der Bezug
jedoch an ein Abonnement der MA gebunden. Diese Regelung ist notwendig, da
fuer den notwendigen Briefwechsel per gewoehnlicher Post Kosten entstehen.

Bitte teilen Sie mit, falls Sie an einem weiteren Bezug der EMA  n i c h t
interessiert sind.

Beitraege fuer MA und MAG, bevorzugt per E-mail, sind jederzeit
willkommen.

...........................................................................

Jahresbericht 1993
------------------

Fuer die Mitglieder des Arbeitskreises:
Bitte denken Sie daran, fuer den Jahresbericht des Arbeitskreises, der am
31. Januar an die "Mitteilungen der Astronomischen Gesellschaft" gesandt
werden soll, Ihre astronomiehistorischen Publikationen in 1993
mitzuteilen.

...........................................................................

Tagungskalender 1994
--------------------

17. Februar, Leipzig
Symposium "200 Jahre Universitaetssternwarte Leipzig"
Siegfried Marx: Astronomische Vorlesungen und Forschungen an der
Universitaet Leipzig; Hans-Joachim Ilgauds: Johannes Hartmann in Leipzig.
14.00 Uhr, Sitzungssaal der Saechsischen Akademie der Wissenschaften,
Goethestr. 3-5. (Dr. Karl-Heinz Schlote, Tel.: 0431-71 97 324)

21. Februar, Dortmund
10 Uhr: Besichtigung des neu eingerichteten begehbaren Magazines
historischer Vermessungsinstrumente und der Bibliothek des Foerderkreises
Vermessungstechnisches Museum e.V. im Museum "Westpark", 
Rittershausstr. 34
13 Uhr (Museum fuer Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund,
Hansastr. 3): R. Kischkel "Der Mensch im Universum"; R. Holewa
"Historische Rheinstromvermessungen"
ca. 14 Uhr: Mitgliederversammlung des Foerderkreises

8.-11. Maerz, Paris
Internationales Kolloquium zur Zweihundertjahrfeier der Ecole
polytechnique (Centre de recherche en historie des sciences et de
techniques, Cite des sciences et de industrie, F-75930 Paris-Cedex 19)

22. Maerz, London
Discussion Meeting of the Scientific Instrument Society: "How to Look at
Old Instruments". Demonstration of Engraving.
Society of Antiquaries, Burlington House, Picadilly, London W1

8. Mai, London
The Sixteenth International Scientific & Medical Instrument Fair
Portman Hotel, Portman Square, London W1, 10:00 - 16:30. 
Details: 081-866 8659 

12.-14. Mai, Sohland/Oberlausitz
Sonnenuhren-Tagung 1994 (mit Vortraegen, u.a. zu historischen Sonnenuhren,
und Exkursionen). Tagungs-Beitrag 53,- DM.  (Dr. Hugo Philipp,
Arbeitskreis Sonnenuhren, Duesseldorfer Str. 73, D-40721 Hilden)

Mai, London
Meeting of the British Society for the History of Science 
"The Outsider in Science" (I. Gratten-Guiness, 43 St Leonard's Road,
Bengeo, Gertfordshire, SG14 3JW, Great Britain)

24. August, London
Schmidt Globe Exhibition
Lectures by Elly Dekker and Gloria Clifton are planned
Christie's, King Street, London SW1

Ende August, Bochum (?)
Meeting of the European Society for Astronomy in Culture
(Prof. Dr. Wolfhard Schlosser, Ruhr-Universitaet, Astronomisches Institut,
Universitaetsstr. 150, D-44780 Bochum)

Oktober, London
The Seventeenth International Scientific & Medical Instrument Fair
Portman Hotel, Portman Square, London W1. Details: 081-866 8659

16. November, London
The SIS Invitation Lecture: Prof. D.A.King (Frankfurt/M.)
"Medieval European Astronomical Instruments and their Secrets"
Society of Antiquaries, Burlington House, Picadilly, London W1

...........................................................................

Museen und Ausstellungen
------------------------

Noch bis 28. 2. 1994 zeigt die Staatsbibliothek zu Berlin - Preussischer
Kulturbesitz (Haus 2, Potsdamer Stasse 33) die umfangreiche Ausstellung
"Der Rote Planet in Kartenbild. 200 Jahre Marskartographie von Herschel,
Beer und Maedler bis zur CD". Der Autor Dr. Juergen Blunck, Mitarbeiter der
Staatsbibliothek, hat zahlreiche Karten, Globen, Buecher und Fotos in
Leihgaben aus aller Welt zusammengetragen. Oeffnungszeiten: Mo-Sa 9-17 Uhr.
Eintritt frei. Fuehrung durch den Autor: 5. 2. 1994, 15-17 Uhr. 
Katalog: siehe Rubrik Neue Buecher.

Anlaesslich des Jahrestages der Ankunft Keplers in Graz sollen dort lokale
Feiern abgehalten werden. U.a. wird am 11. April eine zeitweilige
Ausstellung von alten Instrumenten und Buechern auf dem astronomischen Turm
eroeffnet, wo einiges fuer die Renovierung des Fernrohres und alter Geraete
investiert wurde. (Keine fixen Oeffnungszeiten)
(Prof. Dr. H. Haupt, Institut fuer Astronomie der
Karl-Franzens-Universitaet, Universitaetsplatz 5, A-8010 Graz, 
Tel. (0316) 380-5270 (Sekr.))

Im Fruehjahr 1994 wird in Saint-Denis am Rande von Paris ein neues
Magazingebaeude des Musee des Arts et Metiers eroeffnet, das auch der
Oeffentlichkeit zugaengig sein soll. (Musee des Arts et Metiers, 292 rue
Saint Martin, F-75141 Paris Cedex 03)

Vom 24. August bis 14. September veranstaltet die Scientific Instrument
Society eine Ausstellung mit dem Titel "Instruments of Discovery". Es wird
ein Katalog erscheinen. (Maria Blyzinsky, The Old Royal Observatory,
National Maritime Museum, Greenwich, London SE1 9NF, Great Britain)

Mitte 1995 soll in Paderborn ein neues Museum zur Geschichte des Computers
eroeffnet werden. (Norbert Ryska und Theodor Rode, Forum fuer
Informationstechnik GmbH, Fuerstenallee 7, D-33102 Paderborn, 
Tel. 05251 8 11066)

...........................................................................

Neue Buecher
------------

Freddy Litten (Hrsg.): Philipp Fauth - Leben und Werk. Aus dem
autobiographischen Nachlass zusammengestellt von Hermann Fauth.
(Algorismus. Studien zur Geschichte der Mathematik und der
Naturwissenschaften, H. 9) Muenchen: Institut fuer Geschichte der
Naturwissenschaften, 1993. XI, 297 S. ISBN 3-89241-008-9 
(Bezug: Ludwig-Maximilians-Universitaet, Institut fuer Geschichte der
Naturwissenschaften, Postfach, D-80306 Muenchen)

Juergen Blunck: Der rote Planet im Kartenbild. 200 Jahre Marskartographie
von Herschel, Beer und Maedler bis zur CD. Ausstellung der Staatsbibliothek
zu Berlin. Konzeption und Katalog: Juergen Blunck. (Staatsbibliothek zu
Berlin - Preussischer Kulturbesitz. Ausstellungskataloge, N. F., 7)
Gotha: Justus Perthes Verlag, 1993. 132 S. ISBN 3-623-00490-1, DM 24,80.

...........................................................................

Institut fuer Europaeische Kulturgeschichte der Universitaet Augsburg
---------------------------------------------------------------------

Aufgabe dieses Instituts ist die Foerderung von Forschungen zur
europaeischen Kulturgeschichte auf der Grundlage der historischen
Quellenbestaenden in den Bibliotheken und Archiven in Augsburg und
Schwaben durch

- Publikation der Forschungsergebnisse (Reihe "Studia Augustana -
Augsburger Forschungen zur europaeischen Kulturgeschichte" im Max Niemeyer
Verlag), 

- Gastdozenturen und Stipendien, Vortraege, Tagungen, Austellungen (bisher
3 Austellungskataloge) und andere Aktivitaeten,

- Anregung und Planung von Lehrveranstaltungen im Bereich der
Forschungsprojekte. 

Fuer Projekte, die ein Quellenstudium in Augsburg erfordern, koennen
Doktoranden- und Postdoktorandenstipendien fuer 1 bis 12 Monate vergeben
werden.

Anschrift: Philippine-Welser-Str. 7, D-86150 Augsburg, Tel. 0821/156477 u.
313308.

...........................................................................

Chronik
-------

Im folgenden sind Veranstaltungen seit der Gruendung des Arbeitskreises
aufgefuehrt, die zuvor nicht in MA angekuendigt werden konnten.
Ergaenzungen sind willkommen.

25.-27. 9. 1992, Sonneberg/Thueringen 
Tagung der Bundesdeutschen Arbeitsgemeinschaft fuer Veraenderliche Sterne
e.V. (mit Vortrag von G. A. Richter: Zum 100. Geburtstag Cuno
Hoffmeisters)

25.-28. 9. 1992, Jena 
Tagung der Deutschen Gesellschaft fuer Geschichte der Medizin,
Naturwissenschaft und Technik (astronomiehistorische Vortraege von B.
Nagel, K. Hentschel/M. Renneberg, G. Wolfschmidt)

15.-16. 10. 1992, Hurbanovo/Slowakei
Symposium "150th Anniversary of the Establisher of Hurbanovo Observatory -
Nicolaus Konkoly Thege"

21. 10. 1992, Archenhold-Sternwarte Berlin
Wissenschaftliches Kolloqium zum 25. Todestag von Ejnar Hertzsprung (mit
historischen Vortraegen von E. Knobloch, D. B. Herrmann, O. Schwarz, G.
Wolfschmidt, K. Gyldenkerne)

3.-5. 11. 1992, Strasbourg 
Annual meeting of European archaeo- and ethnoastronomers

30. 11. 1992, Deutsches Museum Muenchen 
Kerschensteiner Kolleg (mit Vortrag von G. Wolfschmidt)

17. 12. 1992, Konkoly Observatory, Budapest 
Meeting "Three Great Hungarian Astronomers: Ferenc Weiss, Maximilian Hell,
Miklas Konkoly Thege"

20. 2. 1993, Universitaet Jena 
Vortragstagung "150 Jahre Doppler-Effekt - Entdeckungsgeschichte und
Bedeutung fuer Physik, Astronomie und Raumfahrt" (u.a. mit historischem
Vortrag von J. Wittig)

25. 2. 1993, Universitaet Leipzig 
Kolloqium zur Geschichte der Mathematik und Naturwissenschaften (u.a. mit
astronomiehistorischem Vortrag von G. Muenzel)

18.-19. 3. 1993, Esslingen 
Workshop "Astronomie und Astrophysik in der Schule" (u.a. mit historischen
Vortraegen von W. Winnenburg, T. Marwinski, D. Vornholz)

14. 5. 1993, Observatoire Astr. de Strasbourg 
15e reeunion "Astronomie et Sciences Humaines" (mit historischen
Vortraegen von F. Suagher, J. Delattre, P. Verdier, J.P. Parisot, E.
Peterschmidt, G. Alfonso)

25. 5. 1993, Archenhold-Sternwarte, Berlin
Wissenschaftliches Kolloquium anlaesslich des 450. Todestages von Nicolaus
Copernicus (historische Vortraege von H.-J. Felber, H. Nobis, E. Knobloch,
J. Hamel)

10. 6. 1993, Berkeley, USA 
Session of the Historical Astronomy Division (HAD) of the American
Astronomical Society (AAS) at the AAS meeting

14.-15. 6. 1993, Huntington Library, San Marino, California 
Special sessions of the HAD "Astronomy in the Time of Copernicus",
"Astronomy in the American West"

24.-27. 6. 1993, Notre Dame University, USA 
Workshop, sponsored by the History of Astronomy Interest Group of the
History of Science Society

Oktober 1993, Treffen in Oesterreich
Feiern zum 50. Jubilaeum des Sonnenobservatoriums Kanzelhoehe

...........................................................................

Gefunden
--------

"Jener arbeitet schon zehn Jahre an einem Lexikon der Sprachen des Ostens
und befasst sich ausserdem mit Astronomie, hat alle Autoritaeten von
Newton ueber Herschel bis zu einem gewissen Flammarich [sic!] hin gelesen
und will herauskriegen, ob es auf der Venus, dem Mars und anderen Planeten
Bewohner gibt, wie sie aussehen, was sie machen und so weiter." (Iwan
Alexandrowitsch Gontscharow, Ein Monat Mai in Petersburg [Erzaehlung; aus
dem Russischen von Ute Baum]. In: ders., Ein Monat Mai in Petersburg,
Erzaehlungen und Erinnerungen 1875-1891. Leipzig und Weimar: Gustav
Kiepenheuer Verlag 1988, S. 243; gefunden von P. Brosche)

...........................................................................

Danksagung
----------

Fuer Informationen sei gedankt: J.Blunck (Berlin), P.Brosche (Daun),
J.Dorschner (Jena), H.Haupt (Graz), K.-D.Herbst (Jena), I. Keil
(Augsburg), F.Litten (Muenchen), G.Wolfschmidt (Muenchen).

...........................................................................

Impressum
---------

Elektronische Mitteilungen zur Astronomiegeschichte (EMA)                                                                                                                

Herausgegeben vom Arbeitskreis Astronomiegeschichte in der Astronomischen
Gesellschaft

Redaktion: Dr. Wolfgang R. Dick <wdi@potsdam.ifag.de>

Alle nicht namentlich gekennzeichneten Mitteilungen sind redaktionelle
Beitraege. Aufsaetze sowie Mitteilungen fuer die Rubriken werden gern
entgegengenommen. 

Der Bezug der EMA ist kostenlos, innerhalb der BRD jedoch an ein
Abonnement der "Mitteilungen zur Astronomiegeschichte" (MA) gebunden.

[Mitteilungen zur Astronomiegeschichte:
 Preis: 1,50 DM/Ausgabe zzgl. Versandkosten 
        Ausserhalb der BRD: kostenfrei
 Bezug: Einsendung von 2,50 DM (Einzelheft) oder 5,- DM (Nr. 4-5) in
        Briefmarken an die Redaktion
 Redaktion: Dr. W. R. Dick, Otterkiez 14, 
            D-14478 Potsdam, Tel.: (+331) 863199
]


Astronomische Gesellschaft: 

Vorsitzender: Prof. Dr. Hanns Ruder, Universitaet Tuebingen, Theoretische
Astrophysik und Computational Physics, Auf der Morgenstelle 10, 
D-72076 Tuebingen

Schriftfuehrer: Dr. G. Klare, Landessternwarte, Koenigstuhl, 
D-69117 Heidelberg


Arbeitskreis Astronomiegeschichte:

Vorsitzender: Prof. Dr. Peter Brosche, Observatorium Hoher List der
Sternwarte der Universitaet Bonn, D-54550 Daun, Tel.: (+6592) 2150, Fax:
(+6592) 2937

Sekretaer: Dr. Wolfgang R. Dick, Institut fuer Angewandte Geodaesie,
Aussenstelle Potsdam, Postfach 60 08 08, D-14408 Potsdam, 
Tel.: (+331) 316 619, E-mail: wdi@potsdam.ifag.de (falls hier nicht
erreichbar, folgende Adressen benutzen: dick@gfz-potsdam.de oder
wdick@aip.de)

Sekretaer fuer Oeffentlichkeitsarbeit: Dr. Gudrun Wolfschmidt, Deutsches
Museum, Museumsinsel 1, D-80538 Muenchen, Tel.: (+89) 2179 277, 
Fax: (+89) 2179 324, E-mail: t7911ac@sunmail.lrz-muenchen.de

Spendenkonto des Arbeitskreises bei der Astronomischen Gesellschaft:
Konto-Nr. 261 917, Sparkasse Mannheim (BLZ 670 501 01)
Ueberweisungen aus dem Ausland bitte mit Vermerk "Fuer Arbeitskreis
Astronomiegeschichte" an: Konto Nr. 162 18-203, Postgiroamt Hamburg, 
BLZ 200 400 20

***************************************************************************